Sodbrennen - alles, was Sie wissen sollten

Mit Freunden teilen:

Sodbrennen ist ein brennender Schmerz (Brenngefühl, Magenbrennen), der sich vom Magen oder der unteren Brust bis zum Hals ausbreitet. Dieses Brennen tritt aufgrund der geschwächten Arbeit des Ringmuskels des unteren Teils der Speiseröhre auf. Unter normalen Umständen hält der Ringmuskel die Magensäure dort, wo sie sein sollte – im Magen. Unter dem Einfluss zahlreicher Faktoren wird dieser Muskel jedoch geschwächt oder unter Druck gesetzt, sodass Magensäure aus dem Magen in die Speiseröhre eindringt oder zurückfließt.

Wie viele Betroffene leiden unter Sodbrennen?

Sodbrennen ist heute ein immer häufiger auftretendes Problem. In der westlichen Welt tritt es bei 20 bis 40 % der Menschen auf, und viele, bis zu 10 % von ihnen, leiden täglich unter Beschwerden. Häufiger meldet sich Sodbrennen bei Männern, älteren Menschen und schwangeren Frauen. Obwohl Sodbrennen ein Symptom ist, das Menschen normalerweise nicht dramatisch erleben und deswegen nicht zum Arzt gehen, sollten Betroffene dennoch versuchen, es zu vermeiden oder zu lindern, wann immer dies möglich ist.

Was verursacht Sodbrennen?

Die Ursachen für Sodbrennen sind zahlreich. Bestimmte Medikamente (Acetylsalicylsäure, Antidepressiva, Betäubungsmittel, einige Beruhigungsmittel und Asthmamedikamente), bestimmte Lebensmittel (fetthaltige Speisen, Schokolade, Zitrusfrüchte, Kaffee, Tomaten, Gurken, Zwiebeln, Knoblauch), Stress, Alkohol, Rauchen, schnelles Essen, unzureichendes Kauen von Nahrung, Liegen nach dem Essen, enge Kleidung und Übergewicht können zu einer Schwächung oder einem erhöhten Druck auf den Muskel führen und zum Eindringen von Magensäure in die Speiseröhre führen.

Tomaten und Gurken auf einem hölzernen Hintergrund.

Wie hilft Rogaska Donat Mg bei Sodbrennen?

Aufgrund des hohen Gehalts an Bicarbonat bekämpft Rogaska Donat Mg ganz natürlich Sodbrennen. Es neutralisiert die Magensäure und lindert das Brennen im Magen und in der Speiseröhre. Mit ausgewogener Ernährung und gesunden Lebensgewohnheiten kann Rogaska Donat Mg eine große Hilfe bei der Reduzierung von Sodbrennen sein.
Rogaška Donat Mg kann jeden Tag konsumiert werden. Es ist ein natürliches und sicheres Produkt und ist nicht suchterregend.

WannWievielWieTrinkweise
20 Min. vor der Mahlzeit0,1 – 0,2 LZimmertemp.Langsam
Wenn Sie Sodbrennen
haben*
0,1 LZimmertemp.Langsam
* Zwischen den Mahlzeiten (nicht auf den vollen Magen)
Wie trinkt man Rogaska Donat Mg bei Sodbrennen?

Kann Sodbrennen gefährlich sein?

Gelegentliches Sodbrennen gilt nicht als gefährlich und vergeht meist von selbst, aber lang andauerndes und häufiges Sodbrennen kann schwerwiegende Folgen haben und die Lebensqualität erheblich reduzieren. Bei häufigem und anhaltendem Sodbrennen sollte man unbedingt ärztlichen Rat einholen.

Donat – natürliches Mineralwasser mit einer einzigartigen Mineralstoffkombination, die die Verdauung auf natürliche Weise unterstützt.

Zusätzliche Tipps zur Linderung von Sodbrennen

Der erste Ratschlag wäre sicherlich, die eigenen Lebensgewohnheiten zu ändern, vor allem aber die Essgewohnheiten.

Außerdem raten wir allen, die unter Sodbrennen leiden, zu Folgendem:

  • Übergewichtigen wird geraten, an Gewicht zu verlieren;
  • enge Kleidung ist zu vermeiden;
  • keinen Alkohol trinken und mit dem Rauchen aufhören;
  • Vermeidung von körperlicher Anstrengung;
  • Betroffene, die Medikamente einnehmen, welche Sodbrennen verursachen können, sollten ihren Arzt kontaktieren;
  • fettarme Lebensmittel essen und Nahrung vermeiden, die ein Auslöser für Sodbrennen sein können;
  • nach dem Essen sollte man sich nicht sofort hinlegen;
  • Verzehr von Rogaska Donat Mg als völlig natürliche Lösung für das Problem. 

Kapitel wählen:

Einfluss der Mikrobiota auf die allgemeine Gesundheit

    Kostenlose Handbuch

    Regulieren Sie Ihre Verdauung und verbessern Sie Ihre
    Essgewohnheiten mit dem kostenlosen Handbuch
    In 6 Tagen zur besseren Verdauung.

    Sie können das kostenlose Handbuch hier herunterladen: